Mad Catz S.T.R.I.K.E.TE Details

  • Mad Catz S.T.R.I.K.E.TE Test1
  • Mad Catz S.T.R.I.K.E.TE Test5

 

zu Amazon* gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

Marke Mad Catz

Produktbeschreibung

Kategorien: Mechanik | Mad Catz

Mad Catz stellt seine erste mechanische Gaming Tastatur vor – mit Erfolg

 

  1. Präzision & Technik
  2. Ausstattung
  3. Ergonomie
  4. Verarbeitung
  5. Vor-/Nachteile
  6. Fazit

 

Die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE ist die erste mechanische Tastatur von Mad Catz. TE steht für Tournament Edition und weist darauf hin, dass die Tastatur auch Spiele-Junkies eine Menge zu bieten hat. Erhältlich in vier Farben und einem unkonventionellem Design begeistert die speziell auf den eSport abgestimmte Tastatur die Spieler mit ihrer Robustheit und Effizienz.

Präzision & Technik

Spieler, die schon einmal in den Genuss einer mechanischen Tastatur gekommen sind und sich an das deutliche Klicken und das angenehme Feedback der Tasten gewöhnt haben, wollen häufig gar keine andere Tastatur nutzen. Hinzu kommt, dass mechanische Tastaturen im Gegensatz zu den preiswerteren Eingabehilfen deutlich länger halten.

Trotz Kunststoff-Look ist die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE ein robustes Gaming-Keyboard und wird wegen ihrer guten taktilen Rückmeldung gerne von eSport-Profis verwendet. Die sehr schnellen Reaktionszeiten der mechanischen Schalter helfen den Spielern ihre Konkurrenten zu übertreffen.

Die Schalter befinden sich in einem belastbaren Metallrahmen, der mehr als 50 Millionen Anschlägen widerstehen kann. Das Layout der Leiterbahn ermöglicht Anti-Ghosting und ein Key-Rollover von bis zu 30 Tasten und höchsten APM-Werten, so dass selbst anspruchsvolle Titel wie zum Beispiel StarCraft II mit dieser Tastatur komfortabel gespielt werden können.

Die Tastatur hat die Maße (B,H,T): 48,5 x 3,5 x 21,2 cm und wiegt 798 Gramm, mit Handballenablage etwa 1020 Gramm. Zum Lieferumfang gehören ein zwei Meter langes USB-Verbindungskabel sowie eine abnehmbare Handballenauflage. Kompatible ist die Tastatur mit Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 und XP 64-Bit.

Mad Catz S.T.R.I.K.E.TE Test5

Ausstattung

Die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE ist in den Farben Weiß, Rot, Matt-Schwarz und Glossy-Schwarz erhältlich. Das deutschsprachige Layout der Tastatur entspricht mit seinen 109 mechanischen Tasten dem MF-Standard. Wie im eSport üblich, kann die Windows-Taste deaktiviert werden, um ein versehentliches Umschalten in den Windows-Modus zu vermeiden.

Die Tastatur lässt sich im Spiel ausgezeichnet mit einer Mad Catz Gaming Mäuse bei Amazon kombinieren. Die 12 programmierbaren Makrotasten verfügen jeweils über drei Modi und lassen sich mit 36 vom Benutzer definierten Befehlen belegen. Benutzerprofile können für eine spätere Verwendung gespeichert und in einer Community mit anderen geteilt werden. Die Programmierung der Tasten mit Makros ist recht einfach. Mithilfe der Software lassen sich Befehle per Drag and Drop einer programmierbaren Taste zuordnen. Dadurch erspart sich der Gamer bei komplexen Aktionen innerhalb eines Spiels das Drücken mehrere Tasten. Jedes Makro kann bis zu 255 verschiedene Tastenanschläge enthalten. Für die Programmierung stehen auf der Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE sieben Makrotasten mit Gummidom Mechanik) (M1 bis M7) sowie fünf mechanische Makrotasten im Mittelblock (C1 bis C5) zur Verfügung. Die Profile für die 25 beliebtesten PC-Spiele sind im Lieferumfang enthalten.

Ausgestattet ist die Tastatur mit braunen Kailh-Schaltern, die bereits nach 2 mm ein Feedback auslösen.

Ergonomie

Obwohl die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE für den eSport entworfen wurde, macht die Tastatur auch im Schreibbetrieb eine gute Figur. Anders als bei anderen Tastaturen befinden sich die M-Tasten oben am linken Rand des Chassis, so dass eine Verwechselung mit der Umschalttaste oder Feststelltaste ausgeschlossen werden kann. Besonders bei Gaming Tastaturen befinden sich die Makrotasten oft zu nah am Haupttastenfeld.

Sehr ergonomisch wirkt auch die groß dimensionierte Handballenablage, die einer Ermüdung des Handgelenkes vorbeugt. Pluspunkte sammelt das Gerät auch die rutschfeste Unterseite, die dafür sorgt, dass auch bei voller Höhenverstellung des Chassis das Tastenfeld nicht in Rutschen kommt.

Für das Spielen oder Schreiben in dunkler Umgebung verfügt die Tastatur über eine Hintergrundbeleuchtung. Als besonderes Bonbon können einzelnen Tasten wie der WASD Block oder den Pfeiltasten eine besondere Beleuchtung zugewiesen werden. Dies geschieht rein mechanisch mithilfe von Schnellzugrifftasten, ohne das dafür Programme gestartet oder Apps geöffnet werden müssen. Die Helligkeit ist in Stufen verstellbar.

Das Drücken der Tastatur fühlt sich angenehm an und erfordert wenig Aufwand, der Druckpunkt ist gut spürbar. Der Anschlag der mechanischen Tasten ist sehr laut, was beim Spielen vielleicht ein Vorteil ist, stört beim Schreiben doch etwas.

Verarbeitung

Die Verarbeitung macht einen stimmigen und wertigen Eindruck, was bei dieser Preislage auch zu erwarten ist. Trotz des Kunststoffs ist die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE sehr robust und verwindungssteif. Beanstandungen oder etwa lose Tasten gibt es nicht.

Mad Catz S.T.R.I.K.E.TE Test1

Vorteile/Nachteile

Die saubere Verarbeitung und die durchdachte Tastenanordnung lassen einen präzisen Tastenanschlag zu. Die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE besitzt ein angenehmes Design und ist rutschfest. Die abnehmbare Handballenauflage schützt gegen Ermüdung.

Abzuraten ist von der Tastatur in Gloss-Black. Leider ist die Oberfläche der Klavierlack-Version sehr anfällig für Fett, Staub oder Kratzer. Das sieht nach einer Spiel-Session nicht mehr so gut aus und erfordert einen erhöhten Reinigungsaufwand. Auch das Fehlen eines Displays sowie zusätzlicher Anschlüsse macht sich negativ bemerkbar. Etwas ungewöhnlich ist die Position der frei belegbaren Tasten.

Fazit

Käufer erhalten mit der Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE eine solide und sauber verarbeitete mechanische Gaming-Tastatur zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Die Tastatur besitzt einen präzisen Anschlag, der mitunter als etwas zu laut empfunden wird. Relevante Tastenbereiche lassen sich einfach beleuchten oder dimmen. Nur wer eine individuelle Beleuchtung einzelner Tasten benötigt, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Zum Spielen ist die Mad Catz S.T.R.I.K.E. TE ein gelungenes Produkt, Dank ihrer soliden Handballenablage lässt sich die Tastatur auch außerhalb des Gaming-Betriebs verwenden.